Preisträger des Wettbewerbes „Kreatives Recycling“ gekürt.

 

10 Schulen folgten dem Aufruf zur Teilnahme am Wettbewerb. Entstehen sollten Gruppen- oder
Einzelarbeit aus Materialien die ansonsten eigentlich im Abfall entsorgt werden würden.

Die bilaterale Jury traf sich am 01. Juli und wählte die Preisträger aus. Der erste Platz ging an die
Grundschule Bertsdorf-Hörnitz, der zweite an Schkola Ostritz und der dritte an die Weinaugrundschule,
diese Einrichtungen erhalten als Preis je eine Exkursion in den Zoo Liberec. Aber auch alle anderen
Teilnehmer gehen nicht leer aus, sie fahren in die Abfallsortieranlage nach Droben.

 

 

 

 

 

Das Umwelt-Puppentheater

 Puppenbühne

Es sind Ferien. Susi langweilt sich.
Da kommt aber ihr Freund Fritz ganz aufgeregt mit einer Zeitung an.
In ihr steht u.a., dass Umweltsünder im Wald Müll abgeladen haben, die Waldlichtung ist verwüstet,
ein Reh wurde verletzt aufgefunden.

Beide wollen der Sache auf den Grund gehen, sie haben ja schließlich im letzten Schuljahr ein
„Detektivbüro“ gegründet.
Als sie im Wald sind, sehen sie schließlich zwei Tunichtgute, welche Fritz
zur Rede stellt. 
Diese streiten natürlich alles ab...

 

Wie es wie es weiter geht, was der Förster zu dem Treiben sagt und vieles mehr erfahren die
Kinder im Puppentheaterstück,
welches wir im Rahmen der Umweltbildung kostenfrei in
Kindergärten und Grundschulen aufführen.

 

Noch keinen Termin ? 

– das Puppentheater können Sie direkt beim Naturschutzzentrum Zittauer Gebirge g GmbH buchen.

 

Kontaktdaten:

Naturschutzzentrum „Zittauer Gebirge“ g. GmbH
Goethestraße 8, 02763 Zittau 
Tel.: 03583 / 512512
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Für die Aufführung des Theaterstückes reicht ein größererer Raum. In den ca. 30 min der Vorstellung
werden die Kinder mit Liedern und Fragen aktiv mit einbezogen. Für gemischte, deutsch-tschechische 
Gruppen kann die Aufführung auch gedolmetscht werden -  wie Mitte April in der Kita Knirpsenland in
Oderwitz (Fotos unten).

Zuschauer

 Kinder Oberwitz

 Verletzter Hase